Deutsch Englisch
Sprache: 
 

Sichere Drohnenflüge sind unsere Mission

Unser oberstes Ziel ist die Vermeidung von Unfällen mit Hilfe eines Safety Management Systems (SMS). Wir schätzen jeden einzelnen Kunden, ob groß oder klein, und gewinnen als kleine Agentur für Drohnenverleih und Drohnenflüge kontinuierlich neue dauerhafte Mandate. Wir haben unseren Ursprung in der Modellfliegerei und führen Drohnenflüge für Bildaufnahmen, Inspektionen, Monitorings und Daten Analysen durch. 

Registrierung als Pilot

Lufthansa Technik Safe Drone Community 

 

Bundesverband Copter Piloten

 

Bundesverband für Unbemannte Systeme

Versicherung von Drohnen

DELVAG

Registrierung von Drohnen

Drohnenflug Trainings

Spectair

 

Coptereyes

 

Kitawa

 

http://www.ff-droneacademy.de

Downloads

Safety first

Als Mitglied der SafeDrone Community verpflichte ich mich freiwillig zur Einhaltung gewisser Mindeststandards, die nicht nur aktuelle, sondern auch bereits teilweise zukünftige gesetzliche und gesellschaftliche Anforderungen erfüllen. Wir stehen damit für sichere und verantwortungsvolle Drohnenflüge.

Standard Operation Procedures

Unsere SOPs sind die Registrierung als Pilot, Registrierung und Versicherung von Drohnen, Drohne Trainings, Gesetzkonformer Drohnenflug, Einhaltung von Standard Operating Procedures vor. während und nach dem Flug, technische Wartungsintervalle, Führen eines Logbuchs, Einhaltung von Datenschutz, etc. Wir gehen bei jedem Drohnenflug systematisch vor um sichere Drohnenflüge sicherzustellen. 

Drohnen Registrierung

 

Unsere Drohne ist bei Lufthansa registriert.

 

Drohnen Kennzeichen 

 

Unser personalisiertes Kennzeichen ist an unserer Drohne gemäß den Bestimmungen in der richtigen Größe und an der richtigen Stelle angebracht. 

 

Drohnen Haftpflichtversicherung

 

Wir sind Haftpflichtversichert.

 

Drohnen Haftpflichtversicherung bei Mietdrohnen

 

Wir vermieten nur gegen den Nachweis einer Drohnenhaftpflichtversicherung. Es gibt verschiedene Anbieter. Für Kurzmieter empfehlen wir: 

 

HDI Drohnenversicherung Kurzzeitmieten ab 7 Tage ab 9,98 EUR

zum Anbieter

 

Einhaltung der Drohnenregeln und des Luftraums ggf. mit Einholung von Aufstiegsgenehmigungen

 

  • Vertikale Take Off und Landungsfähigkeiten von Drohnen
  • Gute Manövrierfähigkeiten von Drohnen
  • Stabile Flugeigenschaften für Drohnenflüge in dem dafür vorgesehenen Luftraum

Einhaltung von gesetzlichen und gesellschaftlichen Anforderungen

  • Die maximal erlaubte Flughöhe mit der DJI Mavic Air beträgt 100 Meter
  • Die Drohne darf beim Fliegen niemals aus dem Auge verloren werden
  • Es darf nicht über folgende Bereiche geflogen werden (halte stets einen Mindestabstand von 100m): Wohngrundstücke, Einsatzorte von Polizei und Rettungskräften, Menschenansammlungen, Hauptverkehrswege (Autobahnen, Bundesstraßen und Flüsse), An- und Abflugbereiche von Flugplätzen (Abstand mind. 1,5 km), Bundes- und Landesbehörden, Naturschutzgebiete, Industrieanlagen
  • Fliegen bei Nacht ist verboten
  • Deine Drohne ist bereits mit einem feuerfesten Kennzeichen ausgestattet. Darum musst Du dich nicht mehr kümmern
  • Für das Fliegen mit der DJI Mavic Air benötigst Du keinen Führerschein
  • Auf Modellflugplätzen gelten keine Regeln - Hier kannst Du dich austoben
Ausführlichere Informationen zur Drohnenverordnung erhälst du auf der Seite des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur: www.bmvi.de